Broken Chair hat die neue visuelle Identität von HI übernommen mit dem berühmten Titeuf

Veranstaltung
Schweiz

Haben Sie es schon bemerkt?

 Broken Chair hat die neue visuelle Identität von HI übernommen mit dem berühmten Titeuf !

Broken Chair hat die neue visuelle Identität von HI übernommen mit dem berühmten Titeuf ! | © L. Miranda / HI

Broken Chair symbolisiert die Ablehnung von Gewalt gegen Zivilisten in bewaffneten Konflikten.

Heute verschmückt sie sich mit der neuen Markenidentität von HI : Ein modernisiertes Logo mit einer Hand und unsere Baseline humanité & inclusion, mit dem berühmten Titeuf von Zep.

Das Projekt Broken Chair wurde 1997 von der humanitären Organisation Handicap International ins Leben gerufen, die damit an alle Staaten appellieren wollte, das Übereinkommen über das Verbot der Antipersonenminen zu unterzeichnen.

Einsatzländer

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Nadia Ben Said
Verantwortliche Medien
(FR/DE/EN)

Tel : +41 22 710 93 36
[email protected]

HELFEN
Sie mit

Lesen sie weiter

«Nichts ohne uns» – auch in der internationalen Zusammenarbeit
© CBM / Hayduk
Inklusion

«Nichts ohne uns» – auch in der internationalen Zusammenarbeit

Die Schweiz verabschiedet alle vier Jahre ihre Strategie zur internationalen Zusammenarbeit (IZA). Im Juni 2023 schickte der Bundesrat seinen Entwurf der IZA-Strategie 2025-28 in die öffentliche Vernehmlassung. Am 22. Mai hat er nun die neue Strategie vorgelegt, eines jedoch bleibt beim Alten: Menschen mit Behinderungen werden weitgehend ausgeblendet.

UNO-Behindertenrechtskonvention auch nach 10 Jahren ungenügend umgesetzt
©CBM/Hayduk
Inklusion

UNO-Behindertenrechtskonvention auch nach 10 Jahren ungenügend umgesetzt

Am 15. Mai jährt sich das Inkrafttreten der UNO-Behindertenrechtskonvention in der Schweiz zum zehnten Mal. Mit deren Ratifizierung hat sich der Bund verpflichtet, die Rechte von Menschen mit Behinderungen vollumfänglich umzusetzen – auch in seiner internationalen Zusammenarbeit. Doch davon ist er noch weit weg.

Für eine inklusive Schweiz
© Jonathan Liechti
Inklusion

Für eine inklusive Schweiz

Handicap International unterstützt die Inklusions-Initiative für eine Schweiz ohne Diskriminierung. Beteiligen Sie sich an diesem gemeinsamen Prozess und unterschreiben Sie die Initiative. Machen wir die Schweiz zu einem Land, in dem alle Menschen, unabhängig von ihrer Behinderung, die Möglichkeit haben, ein erfülltes Leben zu führen, um eine gerechtere und inklusivere Gesellschaft zu schaffen.