Der Jahresbericht 2018 von Handicap International ist jetzt verfügbar !

Finanzen Spendermagazin
Schweiz

2018 war für Handicap International Schweiz (HI Schweiz) ein erfolgreiches Jahr. Dank des Anstiegs unserer Einnahmen um 9 % konnten wir unsere Aktionsprogramme in 28 Ländern und Regionen fortsetzen, aber auch in grossen Krisen (Mosambik und Bangladesch) intervenieren und Entwicklungsprogramme durchführen.

Nishan, 13, lebt im Osten Nepals (bei Biratnagar). Nach einem schweren Unfall mit einem Traktor, als er 5 Jahre alt war, musste ein Bein amputiert werden.

Nishan, 13, lebt im Osten Nepals (bei Biratnagar). Nach einem schweren Unfall mit einem Traktor, als er 5 Jahre alt war, musste ein Bein amputiert werden. | © Prasiit Sthapi / HI

So wirkt Ihre Unterstützung im Jahr 2018 : 

Nepal 

Im Rahmen dieses Projekts wurden 500 Familien mit Kits von Non-Food-Artikeln (Decken, Kleidernetc.) versorgt. 300 extrem gefährdete Familien (schwangere Frauen, ältere Menschen, Menschen mit Behinderungen etc.) haben ihren Bedürfnissen entsprechende Kits erhalten. 1’099 Menschen wurden medizinisch versorgt und mit Rehabilitationssitzungen unterstützt.

 

Mosambik 

HI arbeitet mit 12 Pilot-Primarschulen zusammen. 487 Kinder mit Behinderungen werden betreut. 145 Lehrpersonen wurden in inklusiver Bildung geschult.

 

Bangladesch

14’026 Lebensmittelrationen wurden zur Ernährung von 56’104 Menschen verteilt. 2’309 Mobilitätshilfen (Rollstühle, Krücken etc.) wurden verteilt. 5’407 Menschen wurden mit Rehabilitationssitzungen unterstützt.

 

... und viele weitere Aktionen, die dank Ihrer Grosszügigkeit realisiert wurden !

 

Der  Jahresbericht 2018 unserer Organisation dokumentiert die Aktionen, die wir dank Ihrer Unterstützung durchführen konnten und den Finanzbericht 2018. Er besteht aus zwei Teilen:

2 Oktober 2019
Einsatzländer

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Nadia Ben Said
Verantwortliche Medien
(FR/DE/EN)

Tel : +41 22 710 93 36
[email protected]

HELFEN
Sie mit

Lesen sie weiter

UNO-Behindertenrechtskonvention auch nach 10 Jahren ungenügend umgesetzt
©CBM/Hayduk
Inklusion

UNO-Behindertenrechtskonvention auch nach 10 Jahren ungenügend umgesetzt

Am 15. Mai jährt sich das Inkrafttreten der UNO-Behindertenrechtskonvention in der Schweiz zum zehnten Mal. Mit deren Ratifizierung hat sich der Bund verpflichtet, die Rechte von Menschen mit Behinderungen vollumfänglich umzusetzen – auch in seiner internationalen Zusammenarbeit. Doch davon ist er noch weit weg.

Für eine inklusive Schweiz
© Jonathan Liechti
Inklusion

Für eine inklusive Schweiz

Handicap International unterstützt die Inklusions-Initiative für eine Schweiz ohne Diskriminierung. Beteiligen Sie sich an diesem gemeinsamen Prozess und unterschreiben Sie die Initiative. Machen wir die Schweiz zu einem Land, in dem alle Menschen, unabhängig von ihrer Behinderung, die Möglichkeit haben, ein erfülltes Leben zu führen, um eine gerechtere und inklusivere Gesellschaft zu schaffen.

Rückblick 2023 – Danke für Ihre Unterstützung!
© Rakotondraparany D. Njara / HI
Inklusion

Rückblick 2023 – Danke für Ihre Unterstützung!

Auch im Jahr 2023 haben wir unser Engagement für die Schutzbedürftigsten fortgesetzt. Mit Ihren Spenden haben Sie dazu beigetragen, mehr als 2,5 Millionen Menschen zu unterstützen. Mehr als 500’000 Menschen erhielten Reha-Massnahmen. Dank Ihnen können mehr als 400’000 Kinder mit Behinderung in die Schule gehen. 4 Millionen Quadratmeter von Blindgängern verseuchtes Land wurden der Bevölkerung zurückgegeben.


Unsere Teams waren auch in humanitären Notsituationen an der Seite der Opfer, unter anderem in Afghanistan, Gaza, Marokko, Syrien, der Türkei und der Ukraine. Angesichts des Klimawandels in der Sahelzone, auf den Philippinen und in vielen anderen Ländern unterstützen unsere Teams weiterhin die am meisten gefährdeten Menschen.


Ihre Grosszügigkeit hat Leben verändert! Seien Sie auch 2024 Teil unserer Geschichte.